Philips HX 6932/34 Sonicare FlexCare

*

Philips HX 6932/34 Sonicare FlexCare

 Schallzahnbürsten sind immer wieder ein Thema in der Zahnpflege. Viele Zahnärzte empfehlen die Technologie, weil sie die Zähne gründlicher reinigen soll. Schallzahnbürsten sind jedoch zum Teil auch sehr teuer (im Vergleich mit einfachen elektrischen Zahnbürsten). Zwischen den Herstellern gibt es große Qualitätsunterschiede. Im Folgenden wird die Philips HX 6932/34 Sonicare FlexCare Schallzahnbürste vorgestellt. Dabei werden insbesondere die Leistungsmerkmale und die Besonderheiten betrachtet. Die Schallzahnbürste wird als Standardvariante mit Reiseetui, Ersatzbürste und Ladestation angeboten.
 

 

71fHr-fUSUL._SL1500_

*

Mit zweitem Handstück

Es gibt aber auch die Version mit einem zweiten Handstück und einer UV-Reinigungsstation für die Bürsten. Preislich unterscheiden sie sich mit gerademal 20 Euro. Insgesamt kostet die Philips Sonicare FlexCare aber über 100 Euro und gehört damit zu den teureren Modellen. Dafür bekommt man aber einiges an Leistung geboten. Die Schallzahnbürste ist mit der patentierten Schalltechnologie mit 31.000 Bürstenkopfbewegungen ausgestattet. Dadurch gehört die FlexCare bereits zu den besseren Modellen im Bereich der Schallzahnbürsten. Zudem schont die FlexCare das Zahnfleisch und entfernt bis zu 100% mehr Plaque als eine Handzahnbürste. Es gibt fünf verschiedene Putzeinstellungen (Clean, Sensitive, Massage, GoCare, MaxCare).

Dadurch kann der Anwender selbst entscheiden, wie die Zähne gereinigt werden. Die Auswahl zwischen sanften und kräftigeren Putzvarianten ermöglicht es die Schallzahnbürste auch bei „reparierten“ Zähnen (wie Füllungen, Kronen oder Implantaten) zu nutzen. Aufgrund der vielen Bewegungen und der Flüssigkeitsströmung werden mehr Bakterien entfernt und die Zähne werden effektiver gereinigt. Die Bürstenköpfe zeichnen sich durch eine große Fläche und abgerundete Borsten aus. Mit der Schallzahnbürste wird das Zahnfleisch massiert und somit die Durchblutung gefördert. Gleichzeitig wird der Zahnbelag am Zahnfleischrand effektiv entfernt und es kann dadurch verhindert werden, dass sich Karies bildet.

Die FlexCare Schallzahnbürste ist mit einem Kennenlernmodus ausgestattet. Sie intensiviert das Putzprogramm langsam, sodass sich der Anwender an das Putzen mit einer Schallzahnbürste gewöhnen kann. Weiterhin verfügt die FlexCare über einen Quadranten und einen zwei Minuten Timer. Damit kann die Putzzeit angepasst werden und der Anwender kann sich orientieren. Zusätzlich wird der Akkustand angezeigt. Nach vollständiger Aufladung kann die Zahnbürste bis zu drei Wochen verwendet werden. Die Bürstenköpfe können nach Belieben gewechselt werden. Es besteht die Auswahl zwischen vier verschiedenen (ProResults-, DiamondClean-, InterCare- und Sensitive-Bürstenköpfe). Nachteilig sind jedoch die hohen Kosten der Bürstenköpfe.

 

 Fazit:

Alles in allem ist die Philips HX 6932/34 Sonicare FlexCare Schallzahnbürste schon aufgrund ihrer Reinigungsergebnisse zu empfehlen. Die Auswahl an Schallzahnbürsten ist groß. Ob es nun die hochpreisige Markenzahnbürste sein soll oder das günstige No-Name Gerät mit geringerer Leistung liegt in der Macht des Anwenders.

 

de-add-to-cart-_cb45461246_

*

 

 

 

Ersatzbürsten:

Philips HX 6932/34 Sonicare FlexCare

*